JAB ANSTOETZ LADIES CUP

Beim dritten und letzten Spieltag der Turnierserie JAB ANSTOETZ LADIES CUP, die in diesem Jahr 20jähriges Jubiläum feiert, ging es insbesondere um den ersten Platz in der Eclectic Wertung. Wir hatten Glück mit dem Wetter, angenehme Temperaturen, wenig Sonne und wenig Wind verhießen eine entspannte Runde. 28 Damen waren diesmal dabei. Für die ersten Netto- und Bruttosieger gab es wieder wertvolle weiche Wolldecken und für die Sonderwertungen Nearest-to-the-line und Nearest-to-the-Pin jeweils ein Kissen, bzw. einen Golfhouse-Gutschein.

Gespannt waren alle auf die Siegerin in der Eclectic-Wertung, denn am zweiten Spieltag zeichnete sich schon ein enges Feld an Kandidatinnen ab. Insgesamt haben 34 Spielerinnen mindestens einmal an dieser Turnierserie teilgenommen – das spricht ganz klar für dieses Event. Mit einem Punkt Vorsprung gewann Beate Hartwig mit 47 Punkten einen Reisegutschein für zwei Personen. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank nochmal an Raumgestaltung Reeh aus Barsinghausen, die uns als lokaler Sponsor unterstützt und uns die Teilnahme an dieser Turnierserie ermöglicht hat. Auch diesmal war ein Ausschnitt aus dem Sortiment von JAB ANSTOETZ zum Anschauen und Fühlen im und vor dem Waldschlösschen dekorativ aufgebaut worden. sw

Brutto:

1. Spieltag: Martina Reimann (26 Bruttopunkte)
2. Spieltag: Dorit Gierke (25 Bruttopunkte)
3. Spieltag: Alice Dehnert (20 Bruttopunkte)

Netto:

1. Spieltag: Etelka Barf (39 Nettopunkte)
2. Spieltag: Silke Wißmann (40 Nettopunkte)
3. Spieltag: Ursula Merziger (38 Nettopunkte)

Nearest-to-the-line:

1. Spieltag: Karin Seidensticker (2,80 m)
2. Spieltag: Christa Düber (0,03 m)
3. Spieltag: Heidrun Waage (0,33 m)

Nearest-to-the-pin:

1. Spieltag: Alice Dehnert (2,65 m)
2. Spieltag: kein Treffer, aber Renate Wildung durfte sich bei der Verlosung freuen.
3. Spieltag: Karin Haase (4,55 m)

Eclectic-Wertung:

Beate Hartwig 47 Nettopunkte